Soziales Engagement

Projekt Zogoree

Zogoree liegt in der Sahelzone, am Rande der Sahara. Die große Dürre, schlechte Anbindung und die unzureichende Grundversorgung beeinträchtigen das Leben der Bewohner*innen enorm. Seit 1985 leistet die gemeinnützige Organisation „Partnerschaft Willich – Zogoree“ auf ehrenamtlicher Basis langfristig angelegte Hilfe zur Selbsthilfe für die Menschen im Department Zogoree in Burkina Faso. Mittlerweile ist Zogoree auch eine Partnerstadt der Stadt Willich. Im Religionsunterricht des zweiten Schuljahres beschäftigen sich die Kinder unserer Schule immer mit dem Leben der Menschen in Zogoree/Burkina Faso. Sie versuchen anhand handlungsorientierter Stationen, das Leben der Menschen dort kennenzulernen und sich einzufühlen. Alle Materialien wie Kleidung, Körbe, Instrumente und Alltagsgegenstände leiht uns Familie Grips, die den Vorsitz des Vereins „Partnerschaft Willich – Zogoree“ innehat. Im Laufe der Unterrichtsreihe ziehen die Kinder afrikanische Kleidung an, versuchen Gegenstände auf dem Kopf zu transportieren oder schlafen wie die Kinder in Zogoree. Immer wieder werden die unterschiedlichen Lebensumstände reflektiert und erläutert. Wenn es zeitlich möglich ist, kommt Frau Grips in den Unterricht und erzählt den Kindern anhand von vielen Fotos über das Leben der Menschen in Zogoree. Seit vielen Jahren spenden wir immer die Hälfte unseres Erlöses der Fackelausstellung und der Einnahmen der Martinsfeier an den Verein „Partnerschaft Willich – Zogoree“, da uns als Schulgemeinde insbesondere in der Martinszeit der Gedanke des Teilens sehr wichtig ist.

Rumänienhilfe

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit werden an unserer Schule Päckchen gepackt, die an Kinder in Rumänien verschenkt werden, um ihnen eine Freude zu bereiten. Die Kinder unserer Schule packen Spielsachen oder Kleidung in einen mit Geschenkpapier verkleideten Schuhkarton und bringen ihn mit zur Schule. Dort werden alle Päckchen gesammelt und dann schließlich abgeholt. Alle Beteiligten sind immer mit Eifer dabei und glücklich, Kindern, denen es nicht so gut geht, eine Freude zu machen.

 

Besuch im Altenheim Willich

Die Kinder unserer Schule besuchen in der Vorweihnachtszeit das Altenheim, um den SeniorInnen eine Freude zu machen. Gemeinsam singen sie Weihnachtslieder und alle freuen sich. Für SchülerInnen und SeniorInnen ein unvergessliches Erlebnis.

Paula Putz

In Anlehnung an „Willi Wisch“ – die Frühjahrsputzaktion in der Stadt Willich – haben wir vor einigen Jahren „Paula Putz“ ins Leben gerufen. Seitdem erhält unsere Schule jedes Frühjahr eine Verschönerung mit tatkräftiger Unterstützung aller Schüler*innen, Kolleg*innen und zahlreicher hilfsbereiter Eltern. Dann wird die eigene Klasse gründlich gereinigt und Regale entstaubt und neu sortiert, der Schulhof sauber gemacht, im Schulgarten wird Unkraut gejätet und rund um die Schule werden Frühblüher gepflanzt. Außerdem wird fleißig gebastelt, um die Fenster in der Aula und den Fluren frühlingshaft zu dekorieren.